Schlagwortsuche
 
 
Handwerkersuche
 
 

Am 27. Juni fand erstmalig die Nacht der Ausbildung in Roth statt.  Besonderheit der Veranstaltung: Schüler informierten sich nicht an Ständen in einer großen  Halle, sondern wurden mit drei Buslinien von Betrieb zu Betrieb gebracht bzw. konnten zu Fuß rund 35 Betriebe und Organisationen zwischen 17.00 und 22.00 Uhr besuchen.

Die Zimmerer-Innung Schwabach-Roth-Hilpoltstein packte die Gelegenheit beim Schopf und nahm an der Nacht der Ausbildung teil. Ort des Geschens war die in Roth ansässige Zimmerei Hochreuther. Selbst am WM-spielfreien Tag waren die Zimmerer vom Fußballfieber angesteckt: Die Schüler des BGJ der Berufsschule Roth errichteten unter Leitung des amtierenden Europameisters Simon Rehm ein mannshohes Fußballskelett aus Holz. Dieser Dodekaeder besteht aus einer Vielzahl an 5-Ecken, jede Stück Holz hat die gleiche Länge.

Dieses nach bester Handwerksmanier maßgefertigte und damit einmalige Stück war eine  gute Gelegenheit für die Jugendlichen die Vielfalt des Berufs kennen zu lernen. Innungs-Obermeister Helmut Heine zeigte sich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und überreichte jedem BGJ-Schüler eine Staude mit eingesticktem Innungslogo. Er dankte insbesondere allen teilnehmenden Kollegen, die bei den Vorbereitungen und während der Veranstaltung geholfen hatten um diese Aktion zu „stemmen“.

Die Mitwirkenden der Zimmererinnung Schwabach-Roth-Hilpoltstein mit den BGJ-Schülern (auf dem Ball), Europameister Simon Rehm (li.) sowie Innungsobermeister Helmut Heine und Kreishandwerksmeister Hanno Dietrich in der Mitte.