Schlagwortsuche
 
 
Handwerkersuche
 
 

Horst Humpenöder neuer Obermeister

 
 

Dienstag, 19. April 2016 19:00

Der neue Obermeister Horst Humpenöder (Mitte) mit seinen beiden Stellvertretern Klaus Engelhard (links daneben) und Karl-Heinz Metzger (rechts daneben), den verabschiedeten Vorständen Max Netter (3.v.r.) sowie Roland Kreichauf (r.) und Ehrenobermeister Hans-Peter Popp (2.v.r) zusammen mit der teils neuen Vorstandschaft (v.l.) Rainer Gerner, Günther Korn, Willi Assenbaum, Christian Schütz, Mario Netter und Frank Wittmann ((4.v.r.).


Rothaurach - Zum neuen Obermeister der Bauinnung Schwabach-Roth-Hilpoltstein wurde anlässlich deren Jahreshauptversammlung Horst Humpenöder aus Schwabach gewählt, nachdem der bisherige Amtsinhaber Hans-Peter Popp, Roth aus Altersgründen nicht mehr kandidierte. Neben Klaus Engelhard, Spalt, wurde als weiterer stellvertretender Obermeister Karlheinz Metzger, Greding-Kleinnottersdorf gewählt. Neben den Neuwahlen standen die Ehrung verdienter Mitglieder, Jahresrechnung sowie Haushaltsplan und ein Bericht zur Neuvermietung des Innungsgebäudes im Mittelpunkt der Veranstaltung.

In seinem Bericht ließ Obermeister Hans-Peter Popp zunächst noch einmal die wichtigsten Ereignisse seiner Amtszeit Revue passieren und ging dabei insbesondere auf die Baukrise ein, die bis 2010 andauerte und rund 50% der Beschäftigten auf Kreis-, Landes- und Bundesebene den Arbeitsplatz kostete und viele Betriebsinsolvenzen gefordert hatte. Zwischenzeitlich habe sich die Auftragssituation im Baugewerbe sehr positiv entwickelt und zu einer Stabilisierung geführt. Er danke allen Vorstandmitgliedern und Geschäftsführer Sebastian Dörr für die gute, konstruktive und erfolgreiche Zusammenarbeit in den letzten zwölf Jahren. Er sei froh, ein gut bestelltes Haus übergeben zu können und auch bester Dinge, dass sein Nachfolger die Arbeit zum Wohle der Betriebe und der Innung bestens fortführen werde.

Zum neuen Obermeister wurde in den anschließend durchgeführten Neuwahlen der bisherige Stellvertreter, Horst Humpenöder, Schwabach, gewählt. Als einer der beiden stellvertretenden Obermeister wurde Klaus Engelhard, Spalt, im Amt bestätigt, als weiterer Stellvertreter wurde Karl-Heinz Metzger aus Greding-Kleinnottersorf gewählt. Das Amt des Lehrlingswarts und Prüfungsmeisters übernimmt für weitere drei Jahre Frank Wittmann, Roth, ebenso wie der langjährige Schriftführer Michael Bruckschlögl, Weinsfeld. Dem Vorstand gehören erneut als Beisitzer an Willi Assenbaum, Thalmässing und Günther Korn, Schwabach. Neu in den Vorstand wurden gewählt Rainer Gerner, Roth, Mario Netter, Greding-Obermässing und Christian Schütz, Heideck. In ihren Ämtern als Kassenrevisoren wurden erneut bestätigt Martin Langer, Roth und Richard Zeller, Kammerstein.

Die vor den Neuwahlen von Geschäftsführer Sebastian Dörr erläuterte Jahresrechnung der Innung für 2015 wurde von der Versammlung ebenso einstimmig angenommen, wie der von ihm für 2016 vorgelegte Haushaltsplan. Er konnte von einer Neuvermietung der Gewerbefläche des Innungsgebäudes berichten. Die im Vorfeld erforderlichen Umbaumaßnahmen seien nahezu abgeschlossen, der Mieter eingezogen.

Im Anschluss an die Neuwahlen lobte der neue Obermeister die ausscheidenden Vorstandsmitglieder für deren langjährige und stets konstruktive Mitarbeit im Innungsvorstand. So erhielt neben Worten des Dankes und der Anerkennung Max Netter, Greding-Obermässing für seine 12-jährige Tätigkeit im Vorstand sowie Roland Kreichauf, Eysölden, für seine 24-jährige Arbeit im Vorstand jeweils einen Geschenkkorb überreicht. Für Hans-Peter Popp hatten Horst Humpenöder und Geschäftsführer Sebastian Dörr eine besondere Überraschung parat. Unter stehenden Ovationen der anwesenden Mitglieder wurde Hans-Peter Popp zum Ehrenobermeister der Bauinnung Schwabach-Roth-Hilpoltstein ernannt. Die beiden Innungsvertreter dankten ihm für seine ehrenamtliche Tätigkeit seit 1980. Nach drei Jahren Kassenprüfertätigkeit wurde Popp 1983 in den Vorstand gewählt wo der dann 2004 nach dem plötzlichen Tod von Siegmund Humpenöder, die Nachfolge als Obermeister antrat.

 

<- Zurück zu: Aktuelles