Schlagwortsuche
 
 
Handwerkersuche
 
 

Berufsnachwuchs bei Metzgerinnung geehrt

 
 

Samstag, 03. Dezember 2016 19:00

Die beiden Prüfungsbesten Martina Brenner und Florian Ullrich zusammen mit stellvertretendem Schulleiter Robert Böhm, Innungsobermeister Willy Böbel, Volkmar Steffanides und Sebastian Dörr (v.l.).


Spalt-Stiegelmühle- Die Metzgerinnung Mittelfranken-Süd nahm ihre Jahresabschlussfeier zum Anlass um erfolgreiche Nachwuchskräfte auszuzeichnen. Martina Brenner, Wendelstein, die in der Metzgerei Walk, Wendelstein ausgebildet wurde, ist aus der Gesellenprüfung der Fachverkäuferinnen als Prüfungsbeste hervorgegangen. Ebenso erfolgreich war Florian Ullrich, Freystadt, der seine Ausbildung zum Fleischer in der Metzgerei Klaus-Peter Wölfl in Meckenhausen absolvierte. Darüber hinaus konnte er beim praktischen Leistungswettbewerb auf mittelfränkischer Ebene den zweiten Platz belegen.

„Ihr seid spitze gewesen“ freute sich Obermeister Willy Böbel zusammen mit Geschäftsführer Sebastian Dörr, stellvertretendem Schulleiter Robert Böhm und dem Abteilungsleiter der Staatlichen Berufsschule Weißenburg, Studiendirektor Volkmar Steffanides, die das Abschneiden als einen „tollen Erfolg“ würdigten.

Im weiteren Verlauf dankte Willy Böbel allen Ausbildungsbetrieben und nicht zuletzt den Lehrkräften für deren Einsatz. Er lobte auch seine beiden Stellvertretern Max Gruber, Spalt und Peter Grötsch, Ellingen sowie stellvertretend Geschäftsführer Sebastian Dörr für die gute Arbeit der Geschäftsstelle.

 

<- Zurück zu: Aktuelles