Schlagwortsuche
 
 
Handwerkersuche
 
 

Ehrungen bei Schreinerinnung Mfr.-Süd

 
 

Montag, 27. März 2017 19:00

Auf dem Bild von links: Obermeister Reinhard Siegert, Thomas Gruber, Michael Bergmann, Anton Schmid, Jürgen Kühnlein, Martin Bloß und Geschäftsführer Sebastian Dörr.


Büchenbach - Informationen zur Verbandstätigkeit, ein Fachvortrag, die Ehrung verdienter Mitglieder und die Neuwahlen von Vorstandschaft und Ausschüssen standen im Mittelpunkt einer gut besuchten Jahreshauptversammlung der Schreiner-Innung Mittelfranken-Süd.

Zu Beginn der Veranstaltung zeichneten Innungsobermeister Reinhard Siegert und Geschäftsführer Sebastian Dörr langjährige Ehrenamtsträger aus, die sich mehr als ein Jahrzehnt ehrenamtlich im Vorstand sowie teilweise noch zusätzlich im Gesellenprüfungsausschuss der Innung eingebracht hatten. Siegert lobte die Geehrten als vorbildliche, verlässliche und stets engagierte Kollegen. Die Ehrenurkunde sowie die Ehrennadel in Silber des Fachverbandes Schreinerhandwerk Bayern überreichten die beiden Innungsvertreter, verbunden mit herzlichen Worten des Dankes, an Thomas Gruber, Pleinfeld-Walkerszell (14 Jahre), Michael Bergmann, Georgensgmünd-Mäbenberg (12 Jahre), Jürgen Kühnlein, Eckersmühlen (14 Jahre), Anton Schmid, Greding-Obermässing (14 Jahre) und Oberstudienrat Martin Bloß, Weißenburg (12 Jahre).

In seinem Jahresrückblick ging Obermeister Reinhard Siegert auf die durchgeführten Innungsveranstaltungen ein. Sitzungen, Informationsveranstaltungen, die Gesellenstückausstellung in Roth, der Tag des Schreiners und erstmals ein CNC-Kurs für Auszubildende, der „gut angenommen wurde“, standen auf dem Jahresplan 2016, so der Obermeister. Er berichtete von der Teilnahme an Ausbildungsbörsen, die sich sehr positiv auf die Lehrlingszahlen ausgewirkt hätten. Derzeit befänden sich 99 Auszubildenden in den drei Lehrjahren. Er animierte die Kollegen, verstärkt die heimischen Schulen zu besuchen und den Schreinerberuf persönlich vorzustellen.

Informationen zum Thema „Beschichtung von Fenstern und Türen“ hatte Peter Basel von der Firma Remmers mitgebracht. Zusammen mit Thomas Ganser stellte er ein Reparatursystem für Holzoberflächen vor. Anhand von praktischen Vorführungen konnten die Handwerksmeister die neue Technik kennen lernen.

Geschäftsführer Sebastian Dörr erläuterte anschließend der Hauptversammlung die Ergebnisse der Jahresrechnung für 2016. Die beiden Kassenrevisoren Michael Maget, Meckenhausen und Jürgen Kuhn, Abenberg, stellten eine vorbildliche Führung der Unterlagen fest. Sie beantragten deshalb die Genehmigung der Jahresrechnung und die Entlastung von Vorstand und Geschäftsführung. Diese wurde von der Versammlung ebenso einstimmig erteilt, wie die anschließende Genehmigung des Haushaltsplanes 2017.

Im Anschluss wurden die turnusgemäßen Neuwahlen durchgeführt bei denen die Vorstandschaft in ihren Ämtern bestätigt wurde. Für die nächsten drei Jahre sind weiterhin tätig als Obermeister Reinhard Siegert, Rudletzholz, und als sein Stellvertreter Heinz-Josef Levelling-Morgott, Ellingen. Im Vorstand wirken mit: Als Lehrlingswart, Thomas Gruber, Pleinfeld, als Beisitzer Reiner Held, Roth, Anton Schmid, Obermässsing, Tobias Wagner und Michael Bergmann, Mäbenberg. Als Kassenrevisoren wurde Jürgen Kuhn, Abenberg im Amt bestätigt, für Michael Maget, der nicht mehr angetreten war, wurde Sandro Schwarz, Rittersbach, gewählt.

 

<- Zurück zu: Aktuelles