Schlagwortsuche
Handwerkersuche
 

Ehrungen beim Versorgungswerk Mittelfranken-Süd

 
 

Donnerstag, 24. Oktober 2019 19:30

Die Geehrten Hanno Dietrich und Hans Schmauser (mit Urkunde v.r.) eingerahmt vom Vorsitzenden Klaus Weber (re.) und Stellvertreter Sebastian Dörr.


Spalt – Neuer Vorsitzender des Versorgungswerkes der Handwerksinnungen im Bezirk der Kreishandwerkerschaft Mittelfranken-Süd ist Klaus Weber aus Ellingen. Er löst Ehrenkreishandwerksmeister Hanno Dietrich als langjährigen Vorsitzenden ab. Als Stellvertreter wurden Sebastian Dörr und Reinhard Siegert im Amt bestätigt, für den bisherigen Stellvertreter Klaus Weber wurde Host Humpenöder neu gewählt.

Der bisherige Vorsitzende und langjährige Kreishandwerksmeister Hanno Dietrich hatte sich bei den turnusgemäßen Neuwahlen nicht mehr zur Verfügung gestellt. Ebenso auch Hans Schmauser, Heideck, der 15 Jahre in der Funktion als Kassenrevisor tätig war. Für ihn wurde Thomas Lautner, Weißenburg, gewählt.

Klaus Weber hatte als frisch gewählter Vorsitzender nun gleich die ehrenvolle Aufgabe seinen Vorgänger zu verabschieden. Weber lobte Hanno Dietrich als einen stets umtriebigen Vorsitzenden, der in 24 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit wichtige Marksteine gesetzt und stets mit Nachdruck die Interessen des Versorgungwerks vertreten habe und ihm deshalb ein maßgeblicher Anteil an der positiven Entwicklung des Versorgungswerk zuzuschreiben sei.

Hanno Dietrich resümierte, dass man stets das Wohl der Handwerksbetriebe im Auge gehabt habe und es manchen Kampf auszufechten gab. Das gute Miteinander aber stets im Vordergrund stand. Auch Hans Schmauser wurde für seine ehrenamtliche Tätigkeit als Kassenrevisor gedankt, die er über eineinhalb Jahrzehnte ausübte.

 

<- Zurück zu: Aktuelles